Wir brauchen keine Soldaten im Weltall.

Was wir dringend brauchen, sind Politiker, die begreifen, dass wir mit Panzern und Raketen keine Naturkatastrophen aufhalten können. Wer aber steht schon auf und stoppt diesen Wahnsinn? Keiner, denn es gibt zu viele Menschen, die von diesem ihren Luxus finanzieren.

2 Weltkriege mit Millionen Toten und noch mehr Kriegsopfern sind vergessen. Wie sonst kann man diese Gier nach Macht verstehen. Die Bewohner diesseits und jenseits aller Grenzen werden in einem nächsten Weltkrieg wieder nur zu Opfern. Sollte es erneut zu einem Vernichtungskrieg kommen, wird diesmal die Natur mitspielen. Dann bleibt es offen, wer der eigentliche Gewinner sein wird.

Die Natur ist in großer Gefahr für uns Menschen ein Rückzugsgebiet zu sein. Wenn die Natur zuschlägt, werden wir Menschen die Macht der Kräfte kennenlernen. Noch sind diese auf einige Gebiete begrenzt. Dort aber, wo diese in Erscheinung treten, werden weite Gebiete verwüstet. Schon jetzt gibt es viele Opfer und die Versicherungen können schon bald für die Schäden nicht mehr aufkommen.

Wir dürfen nicht mehr tatenlos zusehen, wie brutal Menschen das Leben anderer missachten.
Die Welt braucht den Frieden. Wir haben noch nicht verstanden, wie abhängig wir davon sind.