Home   Blog    Der Covid-19 ist mehr als ein Warnsignal

Der Covid-19 ist mehr als ein Warnsignal

Dieser Virus zeigt uns, wie fragil unser Wirtschaftsleben ist. Für diesen gibt es keine Grenzen und wie viele Menschen diesem Virus noch zum Opfer fallen, lässt sich nicht absehen. Aber eines ist schon jetzt absehbar, die Wirtschaft  querbeet durch alle Bereiche, wird uns Menschen für viele Jahre vor gewaltige Aufgaben stellen. Ob wir diesen Herausforderungen gewachsen sind, kann noch keiner sagen. Unser grösster Fehler ist, dass wir nicht bereit und in der Lage sind, gemeinschaftlich zu denken und entsprechend zu handeln. Sogar die Gefahr, die von diesem Virus ausgeht, wird von vielen Menschen, die von Hause aus Verantwortung übernehmen müssten, bagatellisiert.

Jair Bolsonaro, Präsident von Brasilien, ist ein markantes Beispiel an Ignoranz und Machtgehabe. Zusammen mit Donald Trump haben sich zwei Charaktere gefunden, die die Welt in ein fürchterliches Chaos führen können. Zumindest dann, wenn nicht bald beide ihren Ämtern enthoben werden.

Unsere Welt braucht Visionäre, Menschen, die von den Wissenschaftlern lernen und aus ihren Erkenntnissen die Grundlage für eine bessere Welt schaffen. Zur Zeit knirscht es an vielen Ecken.

Ein Virus, der keine Uniform braucht, der auch keine Soldaten brauchte, hat unserer Welt Grenzen aufgezeigt. Nutzen wir die Erfahrungen, die der für uns Menschen tödliche Virus mit auf den Weg gibt. Verschließen wir nicht die Augen vor Gefahren, die sich heute schon unverkennbar ankündigen.
Das Risiko, die Zukunft zu verspielen, steigt mit jedem Tag.
Die Gefahren, die die Natur für uns bereithält, sind dafür angetan, uns das Fürchten zu lehren. Feuer und Wasser sind zwei Grundelemente, die wir niemals beherrschen werden. Beide sind für uns lebenswichtig und doch dafür geeignet, unser bisheriges Leben auszulöschen.

Wir müssen uns darauf einrichten, dass Viren gleich welcher Art in unserem Leben immer mehr eine grössere Rolle spielen. Gleichzeitig aber und das ist die Crux nehmen Naturkatastrophen immer mehr zu. Ob Tornados oder Hurrikans, ob Waldbrände oder Dürrekatastrophen, Wassermangel oder sintflutartige Überschwemmungen. Wir dürfen uns an derartige Vorkommnisse nicht gewöhnen. Jetzt müssen wir handeln. Einige Wenige reichen dafür nicht aus. Wr alle sind gefragt. Jetzt ist es der Covid-19, wenn nur 1-2 Katastrophen (vielleicht ein grösserer Atomunfall) dazu kommen, reicht kein Geld mehr aus, einen Gau in der Finanzwelt herbei zu führen.