Home   Blog    Das ist die Ruhe, die man braucht

Das ist die Ruhe, die man braucht

Das ist die Ruhe, die man braucht

Stress mit Stress bekämpfen, führt irgendwann in die Sackgasse. Die Krankmeldungen nehmen immer mehr zu. Die Ursachen sind vielfältiger Natur. Eins ist sicher. Die Anforderungen in der Arbeitswelt nehmen dramatisch zu. Die Technik schreitet rasant voran und berührt direkt oder indirekt fast jeden Arbeitsplatz. Da bleibt wenig Zeit, um sich dem ständig wachsenden Druck anzupassen. Ein Stressfaktor, der sich in der heutigen Zeit in unser Unterbewusstsein einnistet, ist die Angst. Angst zu versagen, Angst den Arbeitsplatz zu verlieren und vieles mehr.
Besonders aber fehlt oft die Gelegenheit zu einem vertraulichen Gespräch im engsten Kreis. Einhergehend ist der Mangel an Geborgenheit und Wärme. Gleichzeitig nehmen die Einflüsse jenseits der Arbeitswelt vehement zu.


Ohne dass es uns bewusst wird - Wir laufen, laufen und laufen. Nur wohin laufen wir? Wir überfordern unsere Sinne.
Unsere Augen sind ständig auf Höchstform getrimmt. Unsere Bereitschaft, immer präsent zu sein, ist ein großer Störfaktor für unser inneres Gleichgewicht. Und das brauchen wir, mehr denn je. Können wir eigentlich noch abschalten? Uns aus dem Alltag zurückziehen? Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, dann haben wir doch gravierende Defizite zu verzeichnen.

Gönnen Sie sich eine Pause.


Ein Spaziergang im Wald, gibt ihrer inneren Uhr wieder den richtigen Schwung, Körper und Geist ins Gleichgewicht zu rücken. Der Wald ist mehr als Balsam für ihre Seele. Er spendet ihrer Lunge den Sauerstoff, der anderswo mit Feinstaub und anderen schädlichen Stoffen belastet ist.
Atmen Sie also tief durch, bis ihre Lungen jubeln. Sie werden es merken, denn ihr Gang wird lockerer und die Beine fühlen sich leicht an. Mit den Bäumen können Sie reden. Vielleicht kennen Sie das Lied von Alexandra -1968 s. You Tube „Mein Freund der Baum“ Ja ein Baum hört zu und schweigt, so wie es ein guter Freund tun sollte. Der Wald gibt ihnen auch die notwendige Ruhe, denn jeglicher Lärm bleibt draußen. Horchen Sie deshalb auf die Geräusche, die ihnen nur der Wald vermitteln kann. Umarmen Sie einmal einen Baum, einfach so und fühlen wie stark er sich anfühlt. Er schwankt im Winde und trotzt in der Regel den Unbilden der Natur. Es ist ein wunderbares Gefühl und vermittelt auch Ihnen die innerliche Kraft, stark zu sein.
Ein Ausflug im Wald stärkt ihr Immunsystem und wirkt sich positiv auf Herz und Kreislauf aus. Weiterhin kann man feststellen, dass ein Waldspaziergang die Stimmung hebt und das Selbstwertgefühl steigert. Wenn Menschen sich vorher gestresst fühlten, so fanden Forscher in Studien heraus, dass nach einem Waldspaziergang der Stress abgebaut wurde, was sich besonders positiv auf die Psyche auswirkt. Alles in allem, ein Waldspaziergang kann Sie vor schlimmen Erkrankungen schützen.