Die Erde leidet und wir mit.
Wir Bewohner dieses einzigartigen Planeten können helfen.

Mehr

Was wir dringend brauchen, sind Politiker, die begreifen, dass wir mit Panzern und Raketen keine Naturkatastrophen aufhalten können. Wer aber steht schon auf und stoppt diesen Wahnsinn? Keiner, denn es gibt zu viele Menschen, die von diesem ihren Luxus finanzieren.

2 Weltkriege mit Millionen Toten und noch mehr Kriegsopfern sind vergessen. Wie sonst kann man diese Gier nach Macht verstehen. Die Bewohner diesseits und jenseits aller Grenzen werden in einem nächsten Weltkrieg wieder nur zu Opfern....

Weiterlesen »

Wir wissen, die Erde leidet. Jeder sollte das wissen, denn viele Jäger sind des Hasen Tod. In unserem Fall sind wir die Jäger und der Hase, die Erde. Wir jagen überall dort, wo es unseren Planeten am Schlimmsten trifft. In den Regenwäldern, dort wo die Welt eigentlich noch in Ordnung sein sollte. Sehen Sie selbst, der nachstehende Link sollte uns wirklich nicht egal sein. Der Beitrag macht deutlich, wie schnell sich unsere Umwelt verändern wird.

http://www.faszination-regenwald.de/info-center/zer...

Weiterlesen »

Nicht wirklich, denn wir leben jeder für sich in seiner eigenen Welt. Wir sollten aber Verantwortung tragen, doch wie? Wir haben uns in eine Welt voller Illusionen verheddert. Wir haben unsere Grundbedürfnisse aus unserem Sichtfeld verbannt. Wir trachten nach Wohlstand, Sicherheit und ein langes Leben. Doch haben wir vergessen, wie wir mit unserer Erde, der Natur und Umwelt umzugehen haben. Nein vergessen haben wir das nicht wirklich. In unserem Grössenwahn nach immer mehr ist es jedoch unbequem...

Weiterlesen »

so wie es auch nie zu spät ist.
Wieder einmal wird von dem Schengener Abkommen gesprochen. Wieder einmal über die Zeit davor und danach. Heute sollten wir uns jeden Tag daran erinnern. wie aus Feinden Freunde wurden. Als die Grenzen 1985 fielen konnte keiner auch nur ahnen, geschweige wissen, dass es schon jetzt wieder einige in Europa gibt, die an ein erstarktes nationales Bewusstsein anknüpfen wollen. Wir Europäer müssen aufstehen und mit Worten und Taten den Gründungsvätern von 1984/85 unsere...

Weiterlesen »

Alle Welt redet darüber. Die Supermärkte sind voll von Plastik. Dreht man sich um: Was sieht man, Plastik. Was kaufen wir, Plastik. Erdbeeren in Plastik, Tomaten in Plastik, Weintrauben, na Sie wissen schon. Jeder Verbraucher greift jeden Tag auch dahin, wo Plastik die Waren sichtbar oder versteckt umhüllt.

Die Zeit drängt. Man muss kein Hellseher sein. Die Weltmeere zeigen deutlich wohin die Reise geht. Bald werden wir im Plastik ersticken. Keiner will es wissen, aber sehen es schon Millionen.
Pl...

Weiterlesen »

Ein digitales Erlebnis gab mir die Antwort. Ich habe eine Jahreskarte für mobiles Reisen. Lange habe ich diese aus unterschiedlichen Gründen nicht benutzt. Durch Zufall nahm ich diese jetzt in die Hand und wollte das Ablaufs-datum überprüfen. Die Überraschung war, auf der Karte gibt es kein Verfallsdatum mehr. Deshalb rief ich die Rufnummer an, die auf der Karte steht. Ich erhielt dort die Antwort auf die ich nicht gefasst war. Wir können auf die Karte nicht zugreifen, Sie wissen schon: “Der...

Weiterlesen »

Wenn die Sonne lacht, freut sich das Herz.
Ist es nicht wunderbar, ja herrlich mit einem glücklichen Gefühl, dem neuen Tag zu begegnen ?

Den Alltag durch eine rosa rote Brille zu betrachten ist positiv für unser Unterbewusstsein. Viele wissen nicht von dieser Kraft, die einem jeden Menschen zur Verfügung steht. Spricht man darüber, ist der Spott oft nicht zu überhören. Doch es ist wahr, die innerliche Kraft ist bei genauem hinsehen ein verlässlicher Motor des Lebens.
Wir alle sind doch mehrmals von...

Weiterlesen »

 

Wir, die Bürgerinnen und Bürger, sind aufgefordert mit allen Mitteln aufzustehen, gegen Hass, Gewalt, Korruption und Raubbau an der Natur.
Besonders muss es uns jedoch ein Herzenswunsch sein, der Umwelt zu Lande, Wasser und Luft, den notwendigen Respekt zu zollen. Das Klima zeigt uns überaus deutlich, wo wir stehen. Wo, nun wir stehen im Vorhof eines bedrohlichen Chaos. Wir brauchen doch nur die Türen aufmachen und Augen und Ohren ganz weit öffnen.
Mit jedemTag muss es uns deutlicher werden,...

Weiterlesen »

Im vorindustriellen Zeitalter galt es als normal, das Menschen bis ins hohe Alter arbeiteten. Heute ist das anders. Viele sehnen das Renteneintrittsalter herbei. Viele sterben aber auch ganz plötzlich und das ohne erkennbaren Grund. Geht man diesem Phänomen nach, so hat jedes Berufsbild eines Menschen seine eigenen Charakterzüge. Sicher aber ist, dass mit Erreichen des Renteneintrittsalter, das Berufsleben plötzlich auf Null gestellt wird. Der Kontakt zu den Mitarbeitern bricht ab. Oft ist es...

Weiterlesen »

Doch wo leben wir wirklich?
Man könnte meinen, auf dem Mond, denn alles fiebert dem Mond entgegen.
Hoppla, nicht ganz so schnell. Noch leben wir auf dieser Erde. Wir könnten jedoch schon einmal an den Mann im Mond denken, der verschreckt sich die Augen reibt, was so alles ihm um die Ohren fliegt.

Nein wirklich: Wir leben im Zeitalter des Sperrmülls, der Verschwendungssucht und schöpferischen Wahnsinn. Was haben wir erreicht? Wir haben den Mann im Mond entzaubert. Wir sind dabei den Mythos Mond zu...

Weiterlesen »